Instrumentenreigen

Horninstrumente
wurden (wahrscheinlich) eher nicht von Frauen gespielt

orninstrumente waren ursprünglich aus Tierhörnern gefertigt und wurden zunächst vorwiegend als Signalinstrumente eingesetzt (zu militärischen Zwecken, für Nachwächtersignale usw.). Auf diesen Naturhörnern konnte (insbesondere nach der Anbringung von Grifflöchern) die komplette Obertonskala dargestellt werden. Populär waren insbesondere die Zinken, die in ihrer krummen Ausführung mitunter gemeinsam mit den Posaunen gespielt wurden (bis weit in das 18. Jahrhundert hinein z.B. bei päpstlichen Prozessionen). Sie waren ganz sicher keine Instrumente für Frauen, sowohl wegen ihrer als "unschön" betrachteten Spielweise, als auch weil sie - wie die Posaunen - der Darstellung von Herrschaftsansprüchen dienten.  

| weiter mit Trompete