Herzlich Willkommen bei MUGI

  • (105%)
  • Deutsch
  • Raffaella Aleotti

    von Karola Weil
    Namen:
    Raffaella Aleotti
    Lebensdaten:
    geb. vor in Ferrara,
    gest. um in Ferrara,

    Tätigkeitsfelder:
    Komponistin, Organistin, Dirigentin; Nonne und Priorin

    Titelblatt und Vorwort aus: Vittoria Aleotti. Ghirlanda de madrigali a quatro voci.

    Venetia: Giacomo Vincenti, 1593. (Hg. und Vorwort) Giovanni Battista Aleotti.

    Widmungsträger: Conte Ippolito Bentivoglio. RISM: A 821.

    Titelblatt und Vorwort aus: Raphaela Aleotti. Sacrae Cantiones quinque, septem, octo, & decem vocibus decantandae.

    Venetia: Ricciardo Amadino, 1593. (Hg. und Vorwort) Raffaella Aleotti.

    Widmungsträger: Bischof Giovanni Fontana. RISM: A 822.


    Quellennachweis: Universitätsbibliothek Kassel, Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel, Signatur: 4° Mus. 6[3.

    Normdaten

    Virtual International Authority File (VIAF): 69230163
    Deutsche Nationalbibliothek (GND): 122397282
    Library of Congress (LCCN): n95079471
    Wikipedia-Personensuche

    Autor/innen

    Karola Weil


    Bearbeitungsstand

    Redaktion: Regina Back


    Empfohlene Zitierweise

    Karola Weil, Artikel „Raffaella Aleotti“, in: MUGI. Musikvermittlung und Genderforschung: Lexikon und multimediale Präsentationen, hg. von Beatrix Borchard und Nina Noeske, Hochschule für Musik und Theater Hamburg, 2003ff. Stand vom ...
    URL: http://mugi.hfmt-hamburg.de/material/Raffaella_Aleotti