Herzlich Willkommen bei MUGI

  • (95%)
  • Deutsch
  • Gladys Nordenstrom

    von Claudia Maurer Zenck
    Namen:
    Gladys Nordenstrom
    Geburtsname: Gladys Mercedes Nordenstrom
    Ehename: Gladys Krenek
    Varianten: Gladys Nordenstrom Krenek
    Lebensdaten:
    geb. in Pokegama Township/Pine County (Minnesota), USA
    gest. in Palm Springs/CA, USA
    Tätigkeitsfelder:
    Komponistin, Lehrerin, Mäzenin, Nachlassverwalterin
    Charakterisierender Satz:

    Martin Bernheims Charakterisierung von Gladys Nordenstroms Elegy als „big, splashy, well-crafted essay in abstract theatricality“ (Los Angeles Times, 15.12.1985) lässt sich auf ihre Werke überhaupt anwenden, die sich durch Dramatik, Kontraste, Farbenreichtum und experimentellen Zugriff auszeichnen.


    1) Gladys Nordenstrom, Fotographie, ca. 1947, Archiv des Ernst Krenek Instituts (Krems). Mit freundlicher Genehmigung.


    2) Gladys Nordenstrom am Klavier, Fotographie, ca. 1947, Archiv des Ernst Krenek Instituts (Krems). Mit freundlicher Genehmigung.


    3) Ernst und Gladys Krenek. Hamline University 1975, Archiv des Ernst Krenek Instituts (Krems). Mit freundlicher Genehmigung.



    Normdaten

    Virtual International Authority File (VIAF): 6020056
    Deutsche Nationalbibliothek (GND): 129754676
    Library of Congress (LCCN): n79130039
    Wikipedia-Personensuche

    Autor/innen

    Claudia Maurer Zenck


    Bearbeitungsstand

    Redaktion: Silke Wenzel
    Zuerst eingegeben am 03.10.2016
    Zuletzt bearbeitet am 05.07.2017


    Empfohlene Zitierweise

    Claudia Maurer Zenck, Artikel „Gladys Nordenstrom“, in: MUGI. Musikvermittlung und Genderforschung: Lexikon und multimediale Präsentationen, hg. von Beatrix Borchard und Nina Noeske, Hochschule für Musik und Theater Hamburg, 2003ff. Stand vom 5.7.2017
    URL: http://mugi.hfmt-hamburg.de/material/Gladys_Nordenstrom