Herzlich Willkommen bei MUGI

  • (95%)
  • Deutsch
  • Vally Weigl

    von Sophie Fetthauer
    Vally Weigl vermutlich Anfang der 1920er Jahre
    Namen:
    Vally Weigl
    Geburtsname: Valerie Pick
    Lebensdaten:
    geb. in Wien, Österreich
    gest. in New York, USA

    In den Quellen werden neben der richtigen Angabe 1894 auch 1884, 1889, 1899, 1903 u.a. als Geburtsjahr angegeben. Vermutlich hat Vally Weigl zu diesen widersprüchlichen Angaben selbst beigetragen.
    Tätigkeitsfelder:
    Pianistin, Komponistin, Musiktherapeutin, Wissenschaftlerin, Konzertveranstalterin, Vortragsveranstalterin, Übersetzerin, Friedensaktivistin, Nachlassverwalterin.
    Charakterisierender Satz:

    „I have sometimes been reluctant to tell people that I’m a composer because they would just look at me condescendingly, [...] They think it is okay for women to be performers of other people’s works but not creative leaders such as composers or conductors. Very few women have gained the recognition they deserve in this sphere. It has taken quite some time and will take even more before we really come into our own.“

    (Zit. n. Lynn Grasberg. „Vally Weigl: Music’s Renaissance Woman“. Ohne Veröffentlichungsort und -datum. Standort: American Heritage Center, University of Wyoming, B-W428-V.)


    „Ich habe manchmal gezögert, anderen Leuten zu erzählen, dass ich Komponistin bin, weil sie mich dann nur herablassend angeschaut hätten, [...] Die Leute finden es in Ordnung, wenn Frauen als Interpreten der Werke anderer auftreten, aber nicht als kreative Leitfiguren wie Komponisten oder Dirigenten. Nur wenige Frauen haben in diesem Bereich die Bekanntheit erlangt, die sie verdienen. Es hat einige Zeit gebraucht und wird noch mehr Zeit brauchen, bis wir als Komponistinnen zu unserem Recht kommen..“

    (Zit. n. Lynn Grasberg. „Vally Weigl: Music’s Renaissance Woman“. Ohne Veröffentlichungsort und -datum. Standort: American Heritage Center, University of Wyoming, B-W428-V. Übersetzung: Sophie Fetthauer)


    Normdaten

    Virtual International Authority File (VIAF): 262114140
    Deutsche Nationalbibliothek (GND): 11724936X
    Library of Congress (LCCN): n81079047
    Wikipedia-Personensuche

    Autor/innen

    Sophie Fetthauer, Die Grundseite wurde im August 2003 verfasst.


    Bearbeitungsstand

    Redaktion: Sophie Fetthauer
    Zuerst eingegeben am 26.05.2004


    Empfohlene Zitierweise

    Sophie Fetthauer, Artikel „Vally Weigl“, in: MUGI. Musikvermittlung und Genderforschung: Lexikon und multimediale Präsentationen, hg. von Beatrix Borchard und Nina Noeske, Hochschule für Musik und Theater Hamburg, 2003ff. Stand vom 26.5.2004.
    URL: http://mugi.hfmt-hamburg.de/links/Vally_Weigl