Herzlich Willkommen bei MUGI

  • (95%)
  • Deutsch
  • Chaya Czernowin

    von Lena Haselmann
    Die Komponistin Chaya Czernowin
    Namen:
    Chaya Czernowin
    Lebensdaten:
    geb. in Haifa, Israel
    Tätigkeitsfelder:
    Komponistin, Professorin für Komposition
    Charakterisierender Satz:

    „In der dissonanten, formal zerrissenen und geräuschhaft geschärften Musik Chaya Czernowins verbinden sich Sensibilität und emotionale Schutzlosigkeit mit der Suche nach einer mitleidlosen Präzision des Ausdrucks.“


    (Max Nyffeler, 2005)


    Normdaten

    Virtual International Authority File (VIAF): 118562729
    Deutsche Nationalbibliothek (GND): 135061229
    Library of Congress (LCCN): n97849496
    Wikipedia-Personensuche

    Autor/innen

    Lena Haselmann


    Bearbeitungsstand

    Redaktion: Regina Back
    Zuerst eingegeben am 28.03.2013


    Empfohlene Zitierweise

    Lena Haselmann, Artikel „Chaya Czernowin“, in: MUGI. Musikvermittlung und Genderforschung: Lexikon und multimediale Präsentationen, hg. von Beatrix Borchard und Nina Noeske, Hochschule für Musik und Theater Hamburg, 2003ff. Stand vom 28.3.2013.
    URL: http://mugi.hfmt-hamburg.de/links/Chaya_Czernowin