Herzlich Willkommen bei MUGI

  • (PDF)
  • (95%)
  • Deutsch
  • Ursula Mamlok

    von MUGI Redaktion
    Namen:
    Ursula Mamlok
    Geburtsname: Ursula Lewis
    Lebensdaten:
    geb. in Berlin,

    Es wird auch das falsche Geburtsdatum 1.2.1928 angegeben.
    Tätigkeitsfelder:
    Komponistin und Pädagogin

    Orte und Länder

    Ursula Mamlok ist in Berlin geboren und studierte Klavier und Komposition. 1939 musste sie vor den Nazis nach Ecuador fliehen und immigrierte von dort aus 1940 in die USA, wo sie bis 2006 in New York City lebte. Seitdem lebt sie wieder in Berlin.

    Normdaten

    Virtual International Authority File (VIAF): 160463331
    Deutsche Nationalbibliothek (GND): 123542782
    Library of Congress (LCCN): n82153067
    Wikipedia-Personensuche

    Autor/innen

    MUGI Redaktion


    Bearbeitungsstand

    Redaktion: Martina Bick
    Zuerst eingegeben am 08.12.2008
    Zuletzt bearbeitet am 18.02.2011


    Empfohlene Zitierweise

    MUGI Redaktion, Artikel „Ursula Mamlok“, in: MUGI. Musikvermittlung und Genderforschung: Lexikon und multimediale Präsentationen, hg. von Beatrix Borchard und Nina Noeske, Hochschule für Musik und Theater Hamburg, 2003ff. Stand vom 18.2.2011
    URL: http://mugi.hfmt-hamburg.de/artikel/Ursula_Mamlok