Herzlich Willkommen bei MUGI

  • (PDF)
  • (105%)
  • Deutsch
  • Luise Montag

    von MUGI Redaktion
    Namen:
    Luise Montag
    Geburtsname: Aloisia Pintzker
    Varianten: Luise Pintzker, Luise Plechacek, Luise Aloisia Montag, Luise Aloisia Pintzker, Luise Aloisia Plechacek, Aloisia Montag, Aloisia Plechacek, Aloisia Aloisia Montag, Aloisia Aloisia Pintzker, Aloisia Aloisia Plechacek
    Lebensdaten:
    geb. in Wien, Österreich
    gest. in Wien, Österreich
    Tätigkeitsfelder:
    Volkssängerin.

    Orte und Länder

    Luise Montag wurde am 13. April 1849 in Wien geboren und begann ihre Karriere als Volkssängerin im Alter von 17 Jahren in einem Wiener Gasthaus. Nach erfolgreichen Tourneen als Mitglied in sog. Volkssängergesellschaften durch Deutschland, Russland und die Schweiz trat sie in allen großen Wiener Volkssängerlokalen auf. Ihre Spezialität war ein ungewöhnlich großer Tonumfang, das Jodeln und Koloraturgesang. 1869 heirate sie den Volkssänger Plechatcek. Die Ehe wurde jedoch bald wieder geschieden. Luise Montag starb verarmt am 19. März 1927 in Wien.

    Quellen

    Siehe Materialsammlung.

    Normdaten

    Virtual International Authority File (VIAF): 266761647
    Deutsche Nationalbibliothek (GND): 1026199131
    Wikipedia-Personensuche

    Autor/innen

    MUGI Redaktion


    Bearbeitungsstand

    Redaktion: Sophie Fetthauer und Martina Bick
    Zuerst eingegeben am 26.05.2004
    Zuletzt bearbeitet am 17.03.2011


    Empfohlene Zitierweise

    MUGI Redaktion, Artikel „Luise Montag“, in: MUGI. Musikvermittlung und Genderforschung: Lexikon und multimediale Präsentationen, hg. von Beatrix Borchard und Nina Noeske, Hochschule für Musik und Theater Hamburg, 2003ff. Stand vom 17.3.2011
    URL: http://mugi.hfmt-hamburg.de/artikel/Luise_Montag