Die Salons – „Fünf auf einen Streich“


von Marc Aisenbrey

Liebe Beatrix, ich hatte das große Vergnügen, zahlreiche Salons mit Dir zu planen und durchzuführen. Seit 2008 in jedem Sommersemester bis zu vier Salons – in der Summe also eine wirklich stolze Anzahl von ganz unterschiedlichen Programmen und Aufführungen. Meist begann die Planung mit Dir in Deinem von Büchern aus...

weiter ›

Kinder-Liebe und -Leben: Beobachtungen an einem musikalischen Bilderbuch von Wilhelm Kienzl


von Katharina Hottmann

Simone de Beauvoirs berühmtes Diktum »On ne naît pas femme, on le devient« hat die Tatsache, dass die Geschlechterdifferenz maßgeblich durch spezifische Entwicklungskontexte geprägt...

weiter ›

Wie umgehen mit Richard Wagner?


von Richard Sorg

Dem vorliegenden Text liegt die überarbeitete Fassung meines Vortrags vom 6.11.2014 in Wuppertal bei einem Seminar der Marx-Engels-Stiftung zugrunde. Er erschien auch in: Hermann Kopp/ Lothar Geisler (Hg.), Denkanstöße. Hommage an Robert Steigerwald, Neue Impulse Verlag Essen 2015, S. 151-169. Ein Auszug daraus ist ferner abgedruckt im Programmheft der Bayreuther Festspiele 2015, S. 24-25, 28-30: „Richard Wagner, Der Ring des...

weiter ›

Ringvorlesungen


von Krista Warnke

Liebe Beatrix, am 8. Februar 2000 ging die erste Ringvorlesung Gender Studies – die Berthild Lievenbrück und ich im Oktober 1999 begründet hatten – mit einem unvergesslichen Gender-Beitrag zu Ende. An diesem Abend fand im Mendelssohnsaal der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg ein ganz besonderes Projekt statt:  Gender Studies live:  Frau und Mann – Stimme und Geige – Amalie & Joseph Joachim. Du warst mit Studierenden von der HdK Berlin nach Hamburg gekommen, um diesen wunderbaren Abend zu gestalten. Musikgeschichte wurde zum Erlebnis....

weiter ›

„Weniger ist nicht möglich in unserem Land“. Matthus’ „Cornet“ in der Inszenierung von Ruth Berghaus (1985)


von Nina Noeske

Siegfried Matthus’ Opernvision Die Weise von Liebe und Tod des...

weiter ›

Schlagwortliste „Tätigkeitsfelder“ für MUGI


von Martina Bick

Bitte vor die passenden Schlagworte ein „x“ setzen. Bei Bedarf neue Vorschläge für Schlagworte unter der jeweiligen Kategorie...

weiter ›