Herzlich Willkommen bei MUGI

  • (105%)
  • Deutsch
  • Herzlich Willkommen bei MUGI!

    Musikvermittlung und Genderforschung:
    Musikerinnen-Lexikon und multimediale Präsentationen

    Beatrix Borchard und Nina Noeske (Hg.), Hochschule für Musik und Theater Hamburg 2003ff.

    Aktuelle lexikalische Artikel

    Wir freuen uns, Ihnen die neuesten unserer 541 lexikalischen Artikel vorstellen zu dürfen und wünschen Ihnen eine spannende Lektüre:

    Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit bei MUGI haben, selbst einen lexikalischen Artikel zu einer Musikerin verfassen möchten oder mit neuen Forschungsergebnissen zur Aktualisierung eines Artikels beitragen wollen, dann schreiben Sie uns gern an:

    mugi[at]hfmt-hamburg.de

    Aktuelle multimediale Präsentationen

    Im Bereich „Multimedia“ lohnt sich der Besuch der neuesten multimedialen Präsentation, der digitalen Festschrift Beatrix Borchards vom MUGI-Team

    Und die Seite über die Oper Yang Guifei von Yijie Wang

    21 weitere Präsentationen zu Musikerinnen und Themen aus dem Bereich der musikwissenschaftlichen Gender Studies laden zum Entdecken ein.

    Kalenderblatt vom

    1877

    Caroline Ungerstarb die Opern-, Konzert- und Liedsängerin (Sopran, Mezzosopran und Alt) und Komponistin Caroline Unger im Alter von 73 Jahren in Florenz.

    Sie gilt neben Maria Malibran (1808–1836) als bedeutendste Sängerin des klassischen Belcanto-Zeitalters und ist zudem die einzige Sängerin aus dem deutschen Sprachraum, die in Italien, dem „Mutterland“ der Oper, enorme Popularität erlangte.

    1920

    wurde die Pianistin und Klavierpädagogin Rosa Tamarkina in Kiew geboren.

    Rosa Tamarkina war eine der herausragendsten und bekanntesten sowjetischen Pianistinnen ihrer Generation, deren große Karriere durch eine tödliche Krankheit abrupt beendet wurde.

    1922

    starb die Komponistin, Dirigentin, Musikpädagogin, Musikwissenschaftlerin, Korrepetitorin, Kontrabassistin und Bratscherin Marian Arkwright im Alter von 59 Jahren in Highclere in der Nähe von Newbury (West Berkshire).

    Die Komponistin, Dirigentin, Instrumentalistin und Musikpädagogin Marian Arkwright engagierte sich um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert umfassend im britischen Musikleben.